Offene Bühne in Gelsenkirchen

Altobelli, es war ein wundervoll kaputter Abend, an dem ich viele wundervolle Menschen und grandiose Musik kennengelernt habe!

Meine erste Empfehlung ist May Ranzarek, welcher super sympathische Instrumentalorgelmusik macht. Quasi ein bisschen wie Mambo Kurt und The Doors, aber mit ohne dem furchtbaren Gesang. Er war es auch, der mich und meine Musik als „Jack Black und Tenacious D in deutscher Sprache“ bezeichnete, was definitiv für ihn und seinen exquisiten Geschmack spricht.

Meine zweite dringende Empfehlung ist die Band Wenn Einer Lügt Dann Wir. Letzten Endes kann ich die beiden absolut nicht leiden, da sie an dem Abend noch ’ne Spur besser ankamen als wie ich, aber ihre freshe Performance ließ mich leider instantan zum Fan werden. Hört mehr Wenn Einer Lügt Dann Wir! Beste (nach mir)!
Herzliche Grüße gehen an dieser Stelle noch ans Ladies & Ladys Label, bei welchem ich mich in naher Zukunft noch professionell einschleimen werde.

Besucht definitiv das WOHNZIMMER GE; es lohnt sich!

Videomitschnitt vom Auftritt:

Advertisements

2 Kommentare

    1. Ich fände es mehr als erfreulich. Selbst mir juckt es zuweilen in den Fingern, denn das gebotene Material ist gut. Vielleicht hast du ja am 17.03. Zeit, das ist ein Samstag.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s