über mich

fast wie musik

Mein Name ist BOB.

Ich bin kein folkig angehauchter Singer/Songwriter.
Ich bin kein Witze erzählender Comedian.
Ich mache dilettantisches Liedermacher-Kabarett.

Ich spiele eigene oder auf Zuruf improvisierte Lieder und erzähle dazwischen mehr oder weniger Quatsch. Manchmal mit Hintergedanken, gerne aber auch ohne tieferen Sinn.
Der Dilettantismus ist dabei keine vorgeschobene Ausrede, um mir keine Mühe geben zu müssen, er ist die bedingungslose Liebe zur Unperfektion und die unverhohlen eingenommene Antihaltung zur professionellen Unterhaltung. Fehler und Scheitern gehören dabei auch auf der Bühne immer wieder unweigerlich dazu und werden Teil der Darbietung.

Es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass sich meine Auftritte stets an ein erwachsenes, moralisch gefestigtes Publikum mit variablen Vorstellungen von Humor und Niveau richten, welche selbst mit gelegentlichen sprachlichen Entgleisungen ohne allzu große Empörung zurechtkommen.
Kurz gesagt: Die Auftritte können Spuren von ficken, Scheiße, Arschloch und Stinkesocken enthalten.

Letzten Endes sollte man das Ganze sowieso nicht allzu ernst nehmen; schließlich geht es ums Lachen und Abschalten.

Grandioser Pressetext:

Ausgedehnte Tourneen vor ausverkauften Hallen, zahlreiche Nachwuchspreise und ein immenser nationaler sowie internationaler Erfolg – all das trifft auf BOB nicht zu.
Dilettantisches Liedermacher-Kabarett aus Gevelsberg.