Gefahr von oben™

Es ist Montag, der 28. Dezember 2015. Das wärmste Weihnachten (oder aber, wenn man der Logik eines Anhängers/Vertreters der lokalen Piratenpartei folgt: Tannenfesttage_Innen*) seit Erfindung des doppelten Nachtisches und das Jahr 2015 liegen fast hinter uns.
Ich saß heute nur mit einem T-Shirt und einer Jogginghose bekleidet auf dem Balkon und ließ meinen Blick über den blauen Himmel schweifen. Der Begriff „Wärme“ wanderte in meinem Gehirn umher.
Doch plötzlich durchzuckte ein Blitz der Erweckung die graue Masse in meinem Schädel; er kam wie aus dem Nichts und unerwartet wie ein ausgebliebener zweiter Nachtisch: SIE TUN ES SCHON WIEDER!

Die geheime Weltregierung, unter der Leitung eines halbveganen und aus energetisiertem Moosgummi hergestellten Roboters, welcher je ein Drittel der konservierten Gehirne Adolf Hitlers, Rudolf Steiners und Walt Disneys in sich trägt, möchte die größtenteils immer noch unwissende Bevölkerung für ihre eigenen sinistren Pläne zur Zwangsevakuierung des Planetens Erde und der Neuansiedlung auf dem bislang geheimen Uranustrabanten Riegel 7 manipulieren. Die benötigte Hilfe erhalten sie dabei von den Maulwurfsmenschen vom Mars und dem süddeutschen Verband der alleinerziehenden Bäckereifachverkäufer_Innen*.
Es war allerdings nur eine Frage der Zeit, bis niemand anderes als meine Wenigkeit diese Pläne aufdecken und einen zusätzlichen dritten Nachtisch einfordern würde.

DIE BEWEISE

image

Beweisfoto #1

Das erste Foto zeigt uns den vermeintlich harmlosen und schönen Himmel. Die wenigen Eingeweihten unter uns erkennen allerdings direkt auf den ersten Blick die eingesprühten Chemikalien, welche in Flugmaschinen weltweit unter dem Deckmantel des kommerziellen Passagierfluges verteilt werden.

image

Beweisfoto #2

Auf diesem Foto können selbst die größten Deppen die widernatürlichen Spuren exogener Chemie erkennen, da sie von einem zehnköpfigen Team anthroposophischer Wissenschaftler durch Neuronenstrahlen sichtbar gemacht wurden.

image

Beweisfoto #3

Geht man noch ein paar esothechnische Schritte weiter, so lassen sich neben den regelmäßig und ganz offensichtlich gesprühten Chemikalien zur Kontrolle der Hirntätigkeiten (hellblaue Linie) auch jene Stoffe erkennen, welche das Wetter steuern (orangefarbene Linie), die weibliche Menstruation auslösen (grüne Linie), die sexuelle Orientierung beeinflussen (violette Linie) und BMW-Fahrer von der Benutzung der rechten Spur abhalten (gelbe Linie).

Wie lange soll dieser Wahnsinn noch so weitergehen?
Wacht endlich auf!

Advertisements

Eine Antwort zu “Gefahr von oben™

  1. Pingback: Leserbrief #5 | BOB·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s