Postgeburtstagsdanksagung

Manchmal geht es eben doch um die Beantwortung der großen Fragen. Große Fragen, die nach ebenso großen Antworten verlangen.

Wie sehr entspannt einen der Konsum von Heroin wirklich?
Warum sollte ich dort keine Kugelschreibermine hineinstecken?
Wie war BOBs Geburtstag und wie verlief sein Spendenaufruf?

Mindestens eine Frage wird in diesem Text beantwortet.

Ich bedanke mich zunächst an dieser Stelle noch einmal zusammenfassend für alle Glückwünsche! Freude und innere Wärme durchströmen mich; ein seltenes Gefühl.
Ich hatte gestern (nach der Arbeit) einen wirklich angenehmen und entspannten Tag mit meiner kleinen Familie, guten Freunden und Pizza. Was will ich mehr?

Drei Herren möchte ich meinen besonderen Dank aussprechen, da sie mir tatsächlich diversi Taler in Hut warfen. Ich werde weder Namen noch Summen nennen, kann euch aber versichern, dass ich nicht nur erstaunt, sondern auch ein wenig gerührt war.
Dankeschön!

So, genug der Gefühle; da muss es doch auch was von Ratiopharm gegen geben.
Am 27. ist der Auftritt in Gevelsberg. Bei Nichtteilnahme wachsen einem zusätzliche Nippel im Gesicht.
Bis dahin!

PS: Der aktive Konsum von Heroin senkt amerikanischen Forschungsergebnissen zufolge das Nachdenken über gesetzliche Altersvorsorge um sagenhafte 81 %. Na das nenne ich mal entspannend.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s