Pelle mit der Nummer 13

Der Sechzehnjährige in mir kommt derzeit vollends auf seine Kosten und scheint sich gar prächtig zu amüsieren. Dies führt u. a. dazu, dass ich mich nun schon seit geraumer Zeit in fieser Regelmäßigkeit über den Namen Reinstecke Fuchs beömmeln muss.
Es ist furchtbar, ich habe sogar ein nicht empfehlenswertes Video auf YouTube dazu gefunden. Das Video ist wirklich nicht gut, aber der beknackte Name trifft tatsächlich mein pubertierendes Komikzentrum. Schlimm!

Und was finde ich heute in einer Kiste voller Audiokassetten?
Ein schwedisches Hörspiel aus dem Jahr 1997 mit dem Titel Pelle Schwanzlos beim Wettkampf!
Altobelli, welcher cracksüchtige Spinner denkt sich denn bitteschön so etwas aus!?

image

Nachtrag
Amerikanische Forscher haben in sekundenlanger Recherche Folgendes in der Wikipedia über Pelle Schwanzlos, im schwedischen Original Pelle Svanslös, herausgefunden:

Pelle Ohneschwanz, Alternativtitel Kater Schwanzlos, ist ein schwedischer Zeichentrickfilm von Jan Gissberg und Stig Lasseby aus dem Jahr 1981. Er beruht auf einer Kinderbuchreihe von Gösta Knutsson.

Hm, Pelle Ohneschwanz also …
Ist irgendwie auch nicht viel schmeichelhafter, ja?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s