Schockschwerenot

Einer von uns ist keiner von uns.

Ganz unbedarft öffne ich zum wohlverdienten Feierabend Facebook und sofort schlägt mir die grausame, widerliche Realität mit der flachen Hand ins Gesicht:
Alex S. gefällt BMW Deutschland!

Ich kenne Alex S. persönlich. Er war mehr als einmal im Publikum während meiner Auftritte und gab sich heuchlerisch als Befürworter meines Schaffens aus. Heute weiß ich jedoch, dass dies seit jeher eine infame Lüge gewesen sein muss.
Seit heute kenne ich sein wahres Gesicht.
Seit heute kenne ich ihn nicht mehr.

Die Wahrheit ist häufig bitter und leider nur in den seltensten Fällen mit Karamellfüllung: Alex S. hat sich der dunklen Seite der Macht verschrieben und nun ist es an uns, dies zu akzeptieren. Er konnte der Verlockung des Prestiges nicht mehr widerstehen, wurde zum willenlosen Lakaien des allmächtigen Mammons und macht sich nun mit seinen neuen BMW-Freunden in einem Berliner oder Münchener Loft über sein altes, lächerliches Leben in der Provinz ohne BMW lustig.

Einer bleibt zurück, aber wir müssen weiterziehen.

DAS MIT EUREN PENISSEN TUT UNS LEID!

Verlinkung: Das Lied zum Beitrag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s