LESEMUSIK

Die Erfindung des HÖRBUCHs bot dem Menschen eine erfreuliche Alternative zum Lesen. Der Mensch freute sich darüber und verlernte zunehmend diese Fähigkeit.

Um dem aufkommenden Analphabetismus (hat nichts mit Arschfickerei zu tun) entgegenzuwirken, veröffentliche ich zurzeit meine Lieder bzw. deren Texte in schriftlicher Form.
Ich nenne es LESEMUSIK und kann es nur jedem wärmstens ans Herz legen!

Hier gehts zur LESEMUSIK!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s